This site uses Cookies & Google Web Fonts to provide you with the best possible experience. By clicking "Continue" or continuing to use the site, you acknowledge that you agree to the use of cookies & Google Web Fonts. Click Here To Learn More.
All Right, Continue.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alles klar, Fortfahren.
Jul 2019

Wirtschaftsdezernent Markus Frank zu Besuch bei Frankfurt Forward Startups

Alle Unternehmen zeichnen sich durch ihre innovativen Lösungsansätze aus, die Frankfurt Forward hervorheben und würdigen möchte. Field Buzz ermöglicht einen vereinfachten organisatorischen Aufwand im Hinblick auf Schwellen- und Entwicklungsländer, MINDS medical befasst sich mit der Optimierung der Prozessabläufe im Gesundheitswesen mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz und PANALIS Solutions entwickelte eine Software, die es ermöglicht, politische Themen und Fragestellungen schnellst möglichst zu identifizieren und evaluieren.

Christian W. Jakob, Viola Kaufmann, Max-Emanuel Hatzold, Stadtrat Markus Frank (v.l.) bei Field Buzz

Als Schirmherr des Projektes unterstützt Stadtrat Markus Frank die Startups, spricht mit ihnen über ihre Erfolge und Bedürfnisse. „Wir freuen uns über die hohe Qualität der Startups, die hier in Frankfurt am Main angesiedelt sind. Frankfurt Forward ist das richtige Instrument, um die wichtigen Akteure in Frankfurt zusammen zu bringen. Dadurch schaffen wir echte Mehrwerte für die Startup-Szene, auch über die Grenzen der Stadt hinaus“, berichtet Frank. Die Tour ist das geeignete Format, um die Startups wirklich kennenzulernen und in einen aktiven Austausch zu treten. Außerdem dient sie dem Zweck, interessante Gespräche zwischen den Startups und Vertretern der Wirtschaftsförderung zu fördern.

Christian W. Jakob, Reza Esthiagh, Zafar Khan, Stadtrat Markus Frank (v.l) bei PANALIS Solutions

Bei der Startup Tour standen die Gründer, deren Teams und die innovativen Ideen im Vordergrund. Stadtrat Markus Frank sah die Tour vor allem als Format des Networkings an: „Dass die Ideen und Lösungsansätze der Gründer überzeugen, wurde bereits anerkannt. Dennoch ist es immer spannend zu sehen, wer sich hinter den Startups verbirgt und einen Teil zu unserer Wirtschaft, aber vor allem zur Gesellschaft, beiträgt.“

Christian W. Jakob, Lukas Naab, Matthias Bay, Stadtrat Markus Frank (v.l.) bei MINDS medical

Die Tour verhalf allen Beteiligten zu einem besseren Verständnis der Startup-Ideen und den individuellen Persönlichkeiten dahinter. Abschließend betont Christian W. Jakob, Projektleiter von Frankfurt Forward: „Durch die Wahl wird Frankfurter Startups das Lob zugesprochen, das sie verdienen. Gleichzeitig erkennt man, welche Schritte notwendig sind, um den Gründungsstandort Frankfurt auch im Bereich der Startup- Finanzierung an die Spitze zu bringen. Am 19. August findet unsere nächste Veranstaltung statt, welche genau dieses Thema aufgreift: Frankfurt als optimaler Gründungsstandort für Investment und Innovation.“

Frankfurt Forward ist der Matchmaker für Startups, Unternehmen und Investoren in FrankfurtRheinMain.

Frankfurt Forward bringt unter dem Dach der Wirtschaftsförderung Frankfurt Startups und etablierte Unternehmen zusammen. Unter dem Motto „Matching am Main“ verbindet das Projekt bisher getrennte Welten und fördert die Weiterentwicklung von Innovation und Digitalisierung am Standort Frankfurt am Main.

Frankfurt Forward is the matchmaker for startups, companies and investors in Frankfurt amMain.

As a project of the Frankfurt Economic Development – GmbH, Frankfurt Forward brings together young startups and established companies. Under the slogan “Matching @ Main” ,the project connects two separated worlds and fosters innovation and digitalization in Frankfurt.

FRANKFURT FORWARD FOLGEN.
FOLLOW FRANKFURT FORWARD.
SEND A MESSAGE

CONTACT US.

Thank you! Your Message has been sent.
Sorry. Seems like something went wrong while submitting the form. Please try it again.
NACHRICHT SENDEN

KONTAKT ZU UNS.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten.
Oops! Something went wrong while submitting the form.