This site uses Cookies & Google Web Fonts to provide you with the best possible experience. By clicking "Continue" or continuing to use the site, you acknowledge that you agree to the use of cookies & Google Web Fonts. Click Here To Learn More.
All Right, Continue.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alles klar, Fortfahren.
May 2021

Frankfurt Forward fördert deutsch-französischen Austausch von Startups mit Partnerstadt Lyon

„Das International Matchmaking von Frankfurt Forward hat wieder gezeigt, wie wichtig die Vernetzung von Ideen und Geschäftsmodellen junger Startups gerade auf internationaler Ebene ist. Umso mehr freut es mich, dass dies mit unserer Partnerstadt Lyon in dieser Form so erfolgreich gelungen ist“, resümiert Wirtschaftsdezernent und Schirmherr Markus Frank.

Der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Oliver Schwebel stimmt zu: „Es ist uns ein besonderes Anliegen, die innovativen Ideen junger Gründer*innen nicht nur innerhalb der Region FrankfurtRheinMain sondern auch international sichtbar zu machen und den Austausch zu fördern“.

Seit 2020 vernetzt Frankfurt Forward die Akteure des Startup Ökosystems nicht nur innerhalb der Region, sondern auch über Deutschlands Grenzen hinweg. So fand im vergangenen Jahr ein Austausch mit Tallinn in Estland statt. Unter dem Leitthema GovTech wurde hier erstmals eine Möglichkeit zur Vernetzung mit den jeweiligen Akteuren in der lokalen Wirtschaft gegeben. Aufgrund des Erfolges dieser Veranstaltung folgte in diesem Jahr der Austausch mit der Partnerstadt Lyon. 

Eröffnet wurde die Veranstaltungsreihe durch ein Grußwort von Oliver Schwebel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt. Der erste Tag der Veranstaltung widmete sich den Akteuren in Frankfurt Rhein Main. In Formaten wie dem Event „Community Insights“ kamen das TechQuartier, Frankfurt Valley, Station, Hessen Trade & Invest und die Wirtschaftsförderung Frankfurt zusammen und repräsentierten das Startup Ökosystem. Des Weiteren gab die Kompass gGmbH als Tochterunternehmen der Wirtschaftsförderung umfangreiche Einblicke in die Möglichkeiten der Markterschließung französischer Unternehmen am deutschen Markt. Es folgte ein virtueller Lunch zwischen Startups und Investoren und später am Tag Live-Pitches der verschiedenen Startups vor einer deutsch-französischen Jury. 

Der zweite Tag der Veranstaltung wiederum ermöglichte Frankfurter Startups Einblicke in Wachstumsmöglichkeiten in Lyon. Besonders die interaktive Trainingssession und das Kennenlernen des Lyoner Startup Hubs H7 begeisterten die teilnehmenden Startups.

Somit konnte sich das Projekt Frankfurt Forward und die Stadt Frankfurt am Main erneut auch auf internationalem Level als attraktiver Standort für Startups präsentieren und die entsprechenden Angebote sichtbar machen. 

Frankfurt Forward ist der Matchmaker für Startups, Unternehmen und Investoren in FrankfurtRheinMain.

Frankfurt Forward bringt unter dem Dach der Wirtschaftsförderung Frankfurt Startups und etablierte Unternehmen zusammen. Unter dem Motto „Matching am Main“ verbindet das Projekt bisher getrennte Welten und fördert die Weiterentwicklung von Innovation und Digitalisierung am Standort Frankfurt am Main.

Frankfurt Forward is the matchmaker for startups, companies and investors in Frankfurt amMain.

As a project of the Frankfurt Economic Development – GmbH, Frankfurt Forward brings together young startups and established companies. Under the slogan “Matching @ Main” ,the project connects two separated worlds and fosters innovation and digitalization in Frankfurt.

FRANKFURT FORWARD FOLGEN.
FOLLOW FRANKFURT FORWARD.
SEND A MESSAGE

CONTACT US.

Thank you! Your Message has been sent.
Sorry. Seems like something went wrong while submitting the form. Please try it again.
NACHRICHT SENDEN

KONTAKT ZU UNS.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten.
Oops! Something went wrong while submitting the form.