This site uses Cookies & Google Web Fonts to provide you with the best possible experience. By clicking "Continue" or continuing to use the site, you acknowledge that you agree to the use of cookies & Google Web Fonts. Click Here To Learn More.
All Right, Continue.
Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Alles klar, Fortfahren.
Oct 2019

CargoSteps zum Startup of the Year 2019 gewählt

Stadtrat Markus Frank, Wirtschaftsdezernent der Stadt Frankfurt am Main und Schirmherr von Frankfurt Forward, eröffnete den Abend: „Herausragende Gründer aus Frankfurt am Main und der Region erhalten die verdiente Bühne, um ihre innovativen und zukunftsfähigen Geschäftskonzepte einem breiten Publikum zu präsentieren.“ Ulrich Caspar, Präsident der IHK Frankfurt am Main, ergänzte FrankfurtRheinMain ist ein exzellenter Standort für Startups. Das machen nicht zuletzt die Unternehmen der heutigen Veranstaltung deutlich. Startups schätzen in der Region vor allem die Branchenvielfalt und die kurzen Wege zu Kapitalgebern. So finden sie rasch Finanzierungsmöglichkeiten für ihr Wachstum.“

Highlight des Abends war die Wahl des „Startup of the Year“: Neun Monate lang hatte die renommierte Jury von Frankfurt Forward, besetzt mit rund 30 regionalen Entscheidern und Machern, herausragende Startups aus Frankfurt und der Region als „Startups of the Month“ ausgezeichnet. Am Abend mussten die Unternehmerinnen und Unternehmer nun noch einmal zeigen, was in ihnen steckt und auch die Community in Live-Pitches von sich überzeugen. Den Titel „Startup of the Year“ sicherte sich schlussendlich die CargoSteps GmbH & Co. KG. CargoSteps hilft Speditionen und Frachtführern ihre Kapazitäten auszulasten und ermöglicht firmenübergreifende Sendungsverfolgung mit pro-aktiven Statusupdates in der B2B Express- und Kurierlogistik. „Es war eine sehr spannende Wahl: Die Wahlergebnisse lagen äußerst nah beieinander. Umso mehr freuen wir uns für CargoSteps und gratulieren zur Wahl zum „Startup of the Year“, freut sich Oliver Schwebel, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Frankfurt und Vorsitzender der Frankfurt Forward-Jury.

Wirtschaftsdezernent Markus Frank fasst zusammen: „Wir freuen uns zu sehen, welche Dynamik und Strahlkraft Frankfurt Forward innerhalb eines Jahres entwickelt hat und haben bereits große Pläne, wie es mit dem Projekt weitergehen wird.“ Christian W. Jakob, Projektleiter von Frankfurt Forward ergänzt: „Wir haben das geschafft, was wir uns vorgenommen haben: Erfolgreiche Gründergeschichten in Frankfurt gebührend auszuzeichnen und ein Instrument zu schaffen, welches Startups, Unternehmen und Investoren effizient zusammenbringt. Gemeinsam mit allen Partnern heißt es nun, die richtigen Maßnahmen zu den Forderungen des Ökosystems umzusetzen.“

Frankfurt Forward ist der Matchmaker für Startups, Unternehmen und Investoren in FrankfurtRheinMain.

Frankfurt Forward bringt unter dem Dach der Wirtschaftsförderung Frankfurt Startups und etablierte Unternehmen zusammen. Unter dem Motto „Matching am Main“ verbindet das Projekt bisher getrennte Welten und fördert die Weiterentwicklung von Innovation und Digitalisierung am Standort Frankfurt am Main.

Frankfurt Forward is the matchmaker for startups, companies and investors in Frankfurt amMain.

As a project of the Frankfurt Economic Development – GmbH, Frankfurt Forward brings together young startups and established companies. Under the slogan “Matching @ Main” ,the project connects two separated worlds and fosters innovation and digitalization in Frankfurt.

FRANKFURT FORWARD FOLGEN.
FOLLOW FRANKFURT FORWARD.
SEND A MESSAGE

CONTACT US.

Thank you! Your Message has been sent.
Sorry. Seems like something went wrong while submitting the form. Please try it again.
NACHRICHT SENDEN

KONTAKT ZU UNS.

Vielen Dank! Wir haben Ihre Nachricht erhalten.
Oops! Something went wrong while submitting the form.